Dem Rotkehlchen, Vogel des Jahres 2021

Beim Betrachten der heimischen Rotkehlchen-Tasse – die sich nicht in diesem Haushalt befindet, weil das possierliche Tierchen (?) zum Vogel des Jahres 2021 gewählt wurde – fällt mir auf, dass ich diesem Siegertier schon mal ein Gedicht gewidmet habe. Der Einfachheit halber sei es hier zitiert:

»Rotkehlchen
Trinken aus
Sektkelchen
Essen gern
Enkelchen
Werden ge-
Tötelchen
Mit einem
Beielchen.
«

Dass ein Allerweltsgetier wie das Rotkehlchen Vogel des Jahres werden kann, liegt zuvörderst daran, dass der Titel dieses Jahr nicht einfach vom NABU vergeben wurde, sondern zum 50. Aktions-Jubiläum per Bevölkerungswahl. Und der Bevölkerung fällt freilich kein gesichtsloserer Piepmatz als das Rotkehlchen ein. Bzw. doch, belegen die weiteren Topplätze unter den 307 Arten nämlich: 2. Rauchschwalbe, 3. Kiebitz, 4. Feldlerche, 5. Stadttaube, 6. Haussperling, 7. Goldregenpfeifer, 8. Blaumeise, 9. Eisvogel, 10. Amsel. Gähn! (Not-so-fun-fact: 1992 wurde das Rotkehlchen schon mal Vogel des Jahres, damals vom NABU gekürt. Gähn!)

Mein Favorit aus der Liste der bisherigen Vögel des Jahres ist übrigens der Pirol (1990). Er heißt und ist von allen Ausgezeichneten imho am schönsten und dieses Mal nur 35. geworden.

Meine persönliche Hitliste 2021 (in Klammern die tatsächliche Platzierung):

  1. Sumpfläufer (307); gerne als Sum-pfläufer auszusprechen
  2. Spornpieper (306); Mords den Jieper auf Spornpieper?!
  3. Rohrschwirl (305); wer rohrschwirlt, hat’s leichter?
  4. Skua (304); klingt wie ein merkwürdiges Musiksubgenre
  5. Rohrammer (282); der Rohrammer ist nicht zimperlich und stößt dem Nachwuchs das Essen stets ungegart und mit Schmackes in den Rachen
  6. Dunkler Sturmtaucher (263) / Dunkler Wasserläufer (297); death to all but metal
  7. [n.v. wg. Doppelbeleg. Pl. 6]
  8. Orpheusspötter (274); pfeift Orpheus beim Verlassen der Unterwelt hämisch hinterher, will sich dessen hinter ihm der Unterwelt entsteigende Gemahlin Eurydike schnappen, die aber von Hermes endgültig ins Reich der Toten verbracht wird, weil Orpheus sich nicht an das Verbot der Persephone hält, sich nach der Gemahlin umzusehen; eine Geschichte, die der Orpheusspötter seither von allen griechischen Dächern pfeift
  9. Gryllteiste (189) / Tordalk (128); so könnten skandinavische Metalmusiker heißen
  10. [n.v. wg. Doppelbeleg. Pl. 10]
  11. Ortolan (81); klingt wie Medizin