Hu-bert und die schwe-ren Schin-ken

25. Juni 2021: Hu-bert Ai-wang-er rühmt sich auf Twitter, dass ihm der Kamm schwillt, weil im Allgäu MiT bAyEriScHeN fÖrDeRmiTtELn ein Mobilfunkmast aufgestellt wird. Der komplette Rest der ganzen Welt schickt sich deswegen hämische 😂-Nachrichten übers hyperschnelle Mobilnetz, den Hu-bert erreicht davon aber freilich nichts, weil niemand seine Quix-Nummer hat. Daher ficht ihn das auch gar nicht an, und so zeigt er noch stolz her, was er dem Landkreis Oberallgäu und der Stadt Immenstadt – quasi orbi et urbi –, in die goldenen Bücher bzw. »schweren Schinken« (Hub. Aiw., Schweinezüchter) dichtet:

»Dem Landkreis
Oberallgäu
eine gute Zukunft!
Wunderschöne Heimat
tüchtiger Menschen!
Hubert Aiwanger
Juni 2021«

»Immenstadt alles
gute für die Zukunft,
der Kommunalpolitik
allzeit gute Entscheidungen
für die Bürgerinnen
und Bürger!
Juni 2021
Hubert Aiwanger«

Er redet nicht nur stets, ohne vorher zu überlegen, irgendeinen vor Ressentiments berstenden Dünnfug daher, er schreibt freilich auch so.

https://twitter.com/HubertAiwanger/status/1408466614480211974