Schon gewusst? 💡

Wenn es draußen warm ist, ist es fĂŒr den Körper kĂ€lter, als wenn es kalt ist, weil wenn die warme Luft auf den Körper prallt, muss dieser nicht extra die »Heizung« einschalten, um sich zu wĂ€rmen, sondern kann bequem alles einfach geschehen und gewĂ€hren lassen. Ideal ist daher eine Außentemperatur von 36,5 °C, da kann der Körper dann in die anstrengungslose Homöostasis schalten. ☝🧐💡