Die schon wieder *eyeroll*

Das neue Buch der österreichischen garantiert nicht antisemitischen und/oder mit faschistoider Ästhetik hantierenden Kabarettistin heißt »Boum« und ist nicht, wie eins denken könnte, ein in Frankreich und mit Tabus spielendes Sexgeschichtchten, sondern die Handlung findet im Bayerischen Wald statt und dreht sich um ein paar Buben, die

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s