Was mein Leben reicher macht

Die Vorstellung, bei allen Beiträger*innen der ZEIT-Rubrik »Was mein Leben reicher macht« vorbeizufahren und ihnen eine Backpfeife zu geben für den bürgerlich-saturiert-distinktiven Mist, den sie allen Ernstes dort einsenden und der Woche für Woche auf der letzten ZEIT-Seite abgedruckt wird. (Note to self: Vielleicht auch mal in deren Redaktion Backpfeifen verteilen.)

Kinderstimmen

In den Bussen des Würzburger ÖPNV wurden die Stationsankündigungen von Kindern eingesprochen. Verstehen kann man zwar überhaupt nichts, weil sie erstens viel zu leise eingestellt sind und zweitens die zarten Kinderstimmchen viel zu dünn sind für handfeste Informationen, aber [schreckt vom Handy hoch] HALT STOPP ICH MUSS HIER AUCH NOCH RAUS !!!

Verzweifelte Predigt

Der Pfarrer des katholischen Gottesdienstes im ZDF zählte in seiner Apokalypse-Predigt gerade eine Reihe Weltuntergänge auf. Unter anderem: »Eine Welt geht auch unter mit dieser verdammten Pandemie, die wir schon längst im Griff hätten, wenn wir auf die Wissenschaft hören würden.« In der broadgecasteten Predigt fluchen und dem goldenen Kalb Wissenschaft huldigen – mein Gott, muss die Una Sancta verzweifelt sein.

Heitere Geschichte

makedonischer/persischer Soldat: *am 5.11.333 v. Chr. bei der Schlacht von Issos brutal und fürchterlich qualvoll abgeschlachtet werd und teilw. erst nach Stunden sterb*

Geschichtslehrer: »333 – bei Issos Keilerei 😃«

*

Sklave: *verschleppt worden sei, beim Bau Roms jahrelang schuft und dann irgendwann bei der Maloche elendig sterb*

Geschichtslehrer: »753 – Rom schlüpft aus dem Ei 😃«

*

usw. 😃

(Militärische) Roboter

Sie, wenn Sie sich anschaun, was moderne Roboter im Haushalt zu leisten imstande sind – Staubsaugerroboter etwa im Bereich Tisch- und Stuhlhaxen, also wie feinsinnig diese kleinen Apparate da herumdachsen –, Sie da brauchen mir uns um den militarischen Bereich gar kein Sorgen machen!