Under a FIFA Moon

Keine Sekunde Aufmerksamkeit sei der Männerfußballweltmeisterschaft in Katar geschenkt, bloß den Unmenschlichkeiten, die den Menschen dort angetan wurden/werden. Und die FIFA gehört verboten und eingesperrt (?).

So denkt’s in mir und wohl auch in manch anderen. Nicht so in den beiden Misanthropen, die das Black-Metal-Duo Darkthrone bilden – die ergötzen sich genrepflichtgemäß am Leid und krächzen momentan die böse lange Nacht lang den »Qatarian Life Code«.

Aussprachehilfen

Die berühmteste Tochter von der Elbe
Ist nach wie vor der Spice Girls’ Mel B.

*

Am schönsten in der Alten Mälze
Sang nach wie vor der Spice Girls’ Mel C.

*

Am liebsten schlug der Spice Girls’ Emma
Die anderen Girls im Ring bei MMA

*

Als liebsten Snack aß Mon Chérie
Das rote Spice Girl, die Geri

*

Der Ehemann aus den Hallen von Moria
Sie elfengleich sportlich: Spice Girl Victoria

*

Bandmitglieder gesucht

Es ginge um eine CD wie 90er-Tocotronic, die Tracklist steht schon:

1. Ich bin so enttäuscht von Alexander Kluge
2. Ich hatte auch mit Hermann schon so meine Probleme
3. Alles was ich will ist nicht mit euch im Lesekreis sein
4. Ein Abend im Polittbüro
5. Ich verabschiede euch wegen eurer Dialektik zutiefst
6. Wir können uns ja mal schreiben
7. Ich bin zwiegespalten in Bezug auf Jutta von
8. Ich will nicht mehr alles scheiße finden aber sie lassen mich nicht
9. Ich glaube ihr habt das auch alle nicht gelesen
10. Die Ärzte machen Schulpropaganda
11. Ich will ein Foto am Grab von Karl Kraus
12. Beim Bachmannwettbewerb würden sie mich nicht verstehen
13. Schreiben alle von den Linken eigentlich absichtlich so furchtbar
14. Dagegensein ersetzt keine Persönlichkeit
15. Theodor würde im Grab sich umdrehen
16. Dafürsein auch nicht
17. Ich bin der einzige der Wiglaf Drostes Texte meist nicht mochte
18. Kannst du wirklich nur xaxa?
19. Ich weiß warum du solche >>Anführungszeichen<< machst
20. Aber die NATO
21. In Frankfurt am Adorno-Schreibtisch
22. Wann greift Luisa zu den Waffen
23. Die Böshen Onklez sind nicht rechts

Bonus Tracks der Digipack Deluxe Edition:
24. Michael Schwandt und Michael Heinrich ihr habt die Jugend zerstört
25. Ich kann eure pointiert-witzigen Aufklärungs-Referate nicht mehr sehen
26. Ironie hat die Gesellschaft auf dem Gewissen

Kinderlieder, die auch von … sein könnten (1)

Heute: RAMMSTEIN, bzw. Simone Sommerland, Karsten Glück & die Kita-Frösche: Ich bin ein Zahnarzt und ich bin gut drauf

»Ich bin ein Zahnarzt und ich bin cool drauf
Ich pass auf deine Zähne auf«
[Feuersäulen am Bühnenrand]
»Komm doch vorbei, das tut auch gar nicht weh«
[Flammenwerfer-Einsatz Till Lindemann]
»Wenn ich mir regelmäßig deine Zähne anseh«

[Keyboarder Flake wankt in einem riesigen Zahnkostüm über die Bühne]

»Geh zum Zahnarzt
Meistens reicht ein kurzer Blick in deinen kleinen Mund«
[Lindemann überkübelt Flake mit braunem Zeuch aus einem recht großen Kübel]
»Geh zum Zahnarzt
Dann bleiben deine Zähne immer kräftig und gesund«

[Lindemann hat nun eine riesige Zahnbürste geholt und schrubbt Flake mit reichlich phallisch aussehenden Bewegungen ordentlich sauber]

»Ich bin ein Zahnarzt und ich bin cool drauf
Auf meinem Stuhl fährst du runter und rauf«
[Dann übergießt er ihn mit brennbarer Flüssigkeit und zündet ihn aus 4,5 m Entfernung mit einem bohrerartigen Flammenwerfer an; Flake wankt nun als menschliche Zahnfackel über die Bühne]
»Komm doch vorbei, das tut auch gar nicht weh
Weil ich als Zahnarzt was von Zähnen versteh«

[Lindemann haut dem gelöschten Flake mit Schmackes eine mit der Zahnbürste über; im Publikum hat ein Zuschauer einer ihm unbekannten Frau während des Lieds die Zähne mit bloßen Fingern ›untersucht‹, leider hat das niemand mitgekriegt und ihr glaubt eh keiner außerdem geht man nicht auf ein Rammsteinkonzert wenn man nix abkann man weiß ja wie’s da zugeht im Eifer des Moshpits]